Liebe Eltern!  
Was für ein tolles Schuljubiläum…!
Was für schöne Zirkussaufführungen…!

Ich möchte mich im Namen des Gesamtkollegiums der Anne-Frank-Schule bei Ihnen allen für das überaus gelungene Schuljubiläum in der letzten Woche
ganz, ganz herzlich bedanken.

Dieses Jubiläum mit allen Veranstaltungen hat bei allen Beteiligten enorm großen Anklang gefunden. Die vielen positiven Äußerungen, die überall spürbar gute Stimmung, die sehr hohen Teilnehmerzahlen, die entspannte Atmosphäre und die Spendenbereitschaft haben zu diesem Gelingen beigetragen. Alle Veranstaltungen rund um unser Thema „50 Jahre Anne-Frank-Schule an der Adlerstr. 13“ waren ausnahmslos gut besucht und wurden sehr geschätzt.
Dass auch noch Frau Böttinger und Herr Schmickler für uns ohne Gage gespielt haben, war eine besondere Ehre!
Darüber hinaus gilt besonders den vielen Müttern und Vätern, die bei den Vorbereitungen und Durchführungen der Verkaufsstände (über 180 Schichten) geholfen haben, ein ganz besonderer Dank!!
Es war außergewöhnlich, dass die Eltern so viele Schichten übernommen haben oder spontan eingesprungen sind! Lecker war es auch noch…
Ein großartige Tombola und eine umfangreiche Festschrift rundeten dieses Fest einmalig ab. Durch die vielen Spenden für die Tombola und Stände haben wir sehr viel Anerkennung und Unterstützung erfahren. Das hat uns besonders gefreut.
Die Tanzschule Stallnig-Nierhaus hat mit dem Clown Francesco zusammen eine tolle Veranstaltung am letzten Dienstag geboten, so dass die Zuschauer einen sehr lustigen und schönen Nachmittag im Zirkuszelt hatten. Herrn Richartz Schulchor hatte am folgenden Mittwoch seinen Auftritt und alle Chorkinder haben an diesem Abend wie entfesselt eine Stunde lang gesungen… alle Zuschauer waren gerührt und begeistert!

Aber die Zirkuswoche der Kinder war der eigentliche Mittel- und auch der Höhepunkt der Woche! Die Kinder haben sich mit einer außergewöhnlichen Begeisterung und Freude auf die Zirkusauftritte unter Anleitungen der Lehrerinnen und Lehrer, OGS Mitarbeiterinnen und Eltern in ihren Workshops intensiv vorbereitet. Alle Zirkusbesucher haben an den Aufführungstagen die Kinder mit viel Elan und großer Kunst ihre Zirkusnummern vortragen gesehen. Was die Kinder in dieser kurzen Zeit mit den Workshop Leiterinnen und Leitern zusammen gelernt haben, hat uns alle tief beeindruckt! Alle haben ihren verdienten Applaus bekommen.
Diese Zirkusshows waren aber nur möglich, weil das gesamte Lehrerkollegium, die vier OGS Mitarbeiterinnen und weitere vier Eltern überzeugend ihre Zirkusworkshops geleitet haben. Dieser Arbeit gehört ein ganz besonderer Dank! Auch können wir jetzt sagen, dass der Zirkusanbieter Zap Zarapp mit diesem Zirkuszelt der ideale Anbieter war. Die Kinder haben sich phasenweise wie in einem echten Zirkus gefühlt.
Das Wetter hat auch noch mitgespielt…, so dass der Auf- und Abbau bei gepflegten Temperaturen mit der Unterstützung der vielen Helfer und Helferinnen jeweils in Rekordzeit von Statten gehen konnte.

Das ganze Fest hat zwar den Helferinnen und Helfern viel Arbeit gekostet, aber die vielen Stunden und Mühen haben sich für unsere Kinder gelohnt! An dieser Stelle möchte ich folgenden acht Menschen besonders danken, die seit einem Jahr in sehr, sehr regelmäßigen Treffen diese vielfältige Woche durchdacht, vorbereitet und mit hohem zeitlichen Aufwand unterstützt haben.
Zu diesem Festkomitee gehörten: Frau Nagy, Frau Cremer, Frau Malzatzki, Frau Zirwes-Bongardt, Herr Bausen, Herr Schleuter, Herr Scheffler, Herr Will und die Schulleitung. Nebenbei hat es auch noch sehr viel Freude gemacht…

Dieses einmalige Schuljubiläum wird bestimmt noch lange in uns nachwirken und im Gedächtnis bleiben! Wir können alle stolz darauf sein, dieses Jubiläum so gefeiert zu haben.

Tombolaausgabe am 26.6.18 um 15 Uhr
Einige Preise wurden noch nicht abgeholt. Deshalb wird es am Di, 26.6.18, nochmals eine Preisausgabe von 15 bis 16 Uhr in der Aula der Schule geben.

Schulkonferenz
Am 4.7.17 findet die nächste Schulkonferenzsitzung um 20 Uhr im Lehrerzimmer statt.

Abschlussgottesdienst
Am 13.7.18 findet für die Schüler der vierten Schuljahre um 10.15 Uhr in der evangelischen Pfarrkirche ein ökumenischer Abschlussgottesdienst statt, zu dem die Eltern herzlich eingeladen sind.

Zeugnisausgabe
Alle Kinder erhalten am letzten Schultag, den 13.7.18, ihr Zeugnis:
die Kinder der 1., und 2. eine Zeugniskopie, die 3. Schuljahre eine Zeugniskopie und die Vera-Ergebnisse, die Kinder der 4. Schuljahre das Originalzeugnis und die Selbsteinschätzungsbögen.
Die Erziehungsberechtigten der 1. und 2. und 3. Schuljahre unterschreiben bitte diese Kopie und die Kinder tauschen nach den Sommerferien bei der Klassenlehrerin oder beim Klassenlehrer die Kopie gegen das Original!
Ausnahme: Die Klasse 2c erhält eine Zeugniskopie mit einer Einladung zum Elternsprechtag am Mo., den 9.7.18. Der ausgefallene Elternsprechtag für diese Klasse findet dann am Do 12.7. vormittags und nachmittags bei Frau Sommer statt. Am 13.7.18 werden Kopien gegen die Originale getauscht.

Beschaffung von Schulbüchern und weitere Kosten für das Schuljahr 2018/2019
Vom 29.8.18 bis zum 31.8.18 sammeln die Klassenlehrer_innen den Eigenbeitrag der Eltern für die Beschaffung der Schulbücher in Höhe von 20,00 € ein. Gleichzeitig nehmen wir den Kopierbeitrag und für den Kauf der neuen benötigten Lernzeitmappen von 10,00 € für das ganze Schuljahr entgegen, so dass die Eltern bitte den Betrag von 30,00 €  in einem mit Namen versehenen Umschlag im o.a. Zeitraum bei der/dem Klassenlehrer_in abgeben. Die Lernzeitmappen werden zentral von der Schule bestellt.

Schulbeginn im Schuljahr 18_19
Nach den Sommerferien beginnt der Unterricht am 29.8.18 um 8.10 Uhr und endet um 11.45 Uhr, ebenso am 30.8. und 31.8.18. Wir wünschen besonders den Viertklässlern einen guten, guten Start an der neuen Schule!

Erholsame und sonnige Ferien wünschen Ihnen, liebe Eltern, und Ihren Kindern
auch im Namen des Kollegiums und des OGS-Teams

Bettina Pütz und Hartmut Heuchel-Kleineidam

Weitere Termine: siehe Homepage, Jahresplanung