Rückblick Martinszug und Ausgabe der Losgewinne
Der Martinszug ist aus unserer Sicht sehr erfolgreich verlaufen. Besonders sind bei uns allen die schönen Laternen der Kinder und das sehr aktive und mutige Martinspferd in guter Erinnerung. Wir danken allen Helferinnen und Helfern für die reibungslose Durchführung, besonders Herrn Tiedge und seinem Team für diese umsichtige Vorbereitung des Zuges und den Pfadfindern mit Herrn Bausen für die Herrichtung des Feuerplatzes, die Betreuung des schönen Martinsfeuers und die perfekte Organisation der Weckmannverteilstation. Die Kapellen haben viel und schön gespielt und ein Martinsspiel mit einem neuen Bettler gab es auch noch… es war ein sehr schöner Martinsabend

Die Gewinnlisten (Martinsgänse/-enten) werden an alle Schüler der Anne-Frank-Schule am Freitag 16.11.18 verteilt. Die Abholung der Gutscheine für Gänse und Enten wird am Mo (19.11.18), Di (20.11.18) oder Mi (21.11.18) zwischen 15 und 16 Uhr an OGS Zentrale den Gewinnern ermöglicht.
Die Gutscheine für Enten oder Gänse sind vom Herrmanns Hof im Kölner Hahnwald ausgestellt worden. Der Förderverein hat überlegt, dass es für die Gewinner besser ist, sich selbst aussuchen zu können, wann sie das Geflügel essen wollen. Offizieller Verkauf am Herrmanns Hof ist vom 20.12. – 23.12.18. Nach dem 23.12.18 verfallen die Gutscheine. Wenn jemand sein Geflügel vorher haben möchte, muss man nur mit dem Herrmanns Hof telefonisch eine Vorabholung vereinbaren.

Aktion Brotkorb
Noch bis zum 20.11.18 sammeln wir (H-Milch, Nudeln, Kartoffelpüree, Reis, Zucker, Margarine, Konserven (aller Art), Marmelade…) für die Aktion Brotkorb. Alle Spenden können von den Kindern morgens auf den Tisch mit rotem Tuch im Hauptflur abgelegt werden. Weitere Informationen auf der Homepage unter: Programm

OGS Elternvertreter
Auf dem letzten OGS-Elternabend wurden Frau Utzerath aus der Klasse 3d; Mailadresse: BirgitLinden1712@aol.com und als Stellvertreterin: Frau Klingbeil Klasse 3c; Mailanschrift: Katrin.Schloesser@web.de als OGS-Elternvertreter gegenüber der OGS-Leitung und Schulleitung gewählt. Beide werden jeweils auch zu den Sitzungen der Schulpflegschaft und Schulkonferenz eingeladen.

Schulchor – Chorplätze noch frei
Der Schulchor nimmt noch weitere neue Mitglieder auf. Kinder, die Interesse haben, kommen donnerstags zu den Chorproben in die Aula. Auch Erstklässler können jetzt an den Chorproben teilnehmen. Probezeiten: donnerstags immer von 12.45 Uhr bis 13.25 Uhr.

Aufruf – Mitglied werden im Förderverein – Kontonummer
Die Schule ist auf einen finanzstarken Förderverein angewiesen. Eine wichtige Einnahmequelle sind die Jahresmitgliedsbeiträge. Um die Schule mit ihren vielen Aktivitäten für die Kinder unterstützen zu
können, brauchen wir möglichst viele Mitglieder im Förderverein.
Deshalb rufen wir auch an dieser Stelle alle Eltern wieder herzlich auf, den Förderverein auf diese Weise auch zu unterstützen. Bitte werden Sie Mitglied!
Der Förderverein hat diese Bankverbindung:
Bank:   Volksbank Köln Bonn
BIC:     GENODED1BRS
IBAN:   DE69 3806 0186 7013 1910 20

Karnevalssitzung
Schon jetzt möchten wir alle Eltern und Freunde auf unsere Karnevalssitzung aufmerksam machen und Sie herzlich für den 28.2.19 einladen. Halten Sie sich die Zeit von 9.00 bis 11.11 Uhr frei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Abschied von unserem Schulhausmeister, Herrn Koch
Herr Bernhard Koch verlässt uns nach über 27 Jahren Hausmeistertätigkeit an der Anne-Frank-Schule zum Ende des Jahres. Die Nachfolge wurde erfolgreich vom Bezirksamt geregelt. Frau Yetmen, bisher Schulhausmeisterin an der GGS Godorfer Hauptstr., wird die Nachfolge am 1.1.19 antreten. Wir wünschen Herrn Koch für seine letzten Arbeitswochen viele entspannte Begegnungen.

Deutliche Verbesserung der Schülertoilettenreinigung
Seit April 2018 liegt der Beschluss des Stadtrats vor, dass die Schülertoiletten an Kölner Schulen zukünftig zweimal am Tag gereinigt werden. Die Anne-Frank-Schule zählt auch zu den Schulen, deren Schülertoiletten stark ausgelastet sind. Der Beschluss wird jetzt bei uns zum 1.1.19 umgesetzt und die Toiletten werden demnach einmal um 12 Uhr und dann nach Unterrichtsschluss nach 16 Uhr gereinigt. Wir freuen uns sehr über diese sinnvolle Investition des Schulträgers!

Da bisher die Schülertoiletten der Anne-Frank Schule inoffiziell schon seit vielen Jahren zweimal am Tag gereinigt wurden – Herr Koch hat diese Maßnahme durch geschickte Absprachen mit den Reinigungsfirmen für unsere Schüler schon erreichen können – , werden unsere Toiletten ab dem 1.1.19 sogar dreimal am Tag (um 10 Uhr, 12 Uhr und nach 16 Uhr) gesäubert. Das sagen wir aber nicht laut weiter…

Gesetzliche Bestimmungen zum Schutz von Schwangeren
Aus aktuellem Anlass weist die Schulleitung alle Erziehungsberechtigten auf gesetzliche Schutzbestimmungen für Schwangere am Arbeitsplatz hin. Schwangere sind am Arbeitsplatz – besonders wenn Sie mit kleineren Kindern arbeiten – in besonderen Fällen zu schützen. Auftretende Krankheiten führen immer – auch bei schwangeren Lehrerinnen – meist zu einem kurzfristigen Beschäftigungsverbot der Lehrperson durch die Schulleitung.
Ich bitte Sie, bei der Erkrankung ihrer Kinder der Schule entsprechende Mitteilungen über die ärztliche Diagnose bei Scharlach, „echte“ Grippe“ und Hepatitis A und B zu machen.

Zeugnisausgabe – Empfehlungen für die weiterführenden Schulen
Am 8.2.18 erhalten die Kinder der dritten Schuljahre ihr Halbjahreszeugnis, die Kinder der vierten Schuljahre zusätzlich eine Zeugniskopie und den Anmeldebogen „Anmeldung weiterführende Schule“.

Nach dem Schulgesetz sprechen die Grundschulen in der bisherigen Form mit dem Halbjahreszeugnis der Klasse 4 eine Schulformempfehlung für die weiterführende Schule aus. Diese Schulformempfehlung ist für die Eltern jedoch nicht verbindlich. Das heißt, die Eltern melden nach Beratung durch die aufnehmende Schule ihr Kind bei der Schulform ihrer Wahl an. Bei der Aufnahmeentscheidung bleibt die Schulformempfehlung unberücksichtigt.