Feste & Aktionen

Sankt Martin - Adventsnachmittage - Karnevalssitzungen - Schulfeste - Sponsorenläufe - 1. FC Köln - Aktion Brotkorb

St. Martin

In diesem Jahr zog der Zug bei trockenem Wetter durch Rondorf bis zur Parkanlage Talstr., wo nach vielen Jahren der Zug mit einem Martinsfeuer wieder endete. Vier Kapellen und die vielen Kinder mit ihren guten Stimmen sorgten für einen stimmungsvollen Martinszug. Der Höhepunkt bildete diesmal das Martinsspiel vor dem Feuer in der Parkanlage. Ein echter Lichtschein in der Dunkelheit. Voraus ritt Sankt Martin auf seinem Schimmel. Er erfreute sich an den vielen schönen Laternen der Kinder. Auf dem Parkplatz Kapellenstr. gab es zum Abschluss für jedes Kind noch Weckmänner.
Für alle Mühen der Eltern, des Fördervereins bei der Organisation des Zuges bedanken wir uns alle sehr.

Adventszeit

Am 3. Advent wurden die Klassenzimmertüren zu Türen eines großen Adventskalenders. Dahinter verbargen sich Bastelangebote, Musik, Theaterstücke und weitere Überraschungen. Alle Familien waren herzlich eingeladen mit den Kindern zu singen, zu basteln, Kuchen zu genießen und einen Kaffee zu trinken. In der Aula führten Klassen Weihnachtsstücke oder auch Liedbeiträge vor. Der Schulchor sang mit allen Gästen bekannte Weihnachtslieder und stimmte mit herrlichen Singsstücken alle auf Weihnachten ein.

Karneval

Wenn der Schulleiter als Clown über die Bühne hüpft, sich hinter dem Nonnenkostüm eine Lehrerin versteckt und die ganze Schule „Alaaf!“ ruft, hat die fünfte Jahreszeit ihren Höhepunkt erreicht. An Weiberfastnacht gibt’s nicht nur für die Pänz etwas zu lachen, auch Lehrer und Eltern haben Spaß an unserer Schulsitzung, zu der viele Klassen etwas beitragen. Diese Sitzung hat großen Anklang gefunden, denn einige hundert Menschen kommen und feiern mit uns. Sogar einige Jecken meinen, unsere Sitzung wäre besser als die legendäre Stunksitzung…

Schulfest „Typisch Kölle“

Alle Klassenpflegschaften und der Förderverein haben sich mit Elan und Freude auf unser Schulfest am 10.6.17 zum Thema: „Typisch Kölle“ vorbereitet. Auch sind viele Besucher an diesem Tag passend zum Thema kostümiert gekommen. Ein rund um gelungenes Fest! Alle zwei Jahre findet dieses Fest unter einem Motto statt: „Piraten“, „Wilder, wilder Westen“ und „Auf der Baustelle“ waren unsere letzten Mottos.

Wir laufen für die „Füchse“

Am Freitag, den 3.6.16, haben wir trotz der schwierigen Wetterverhältnisse den Sonsorenlauf erfolgreich durchführen können. Alle haben uns an diesem Tag unterstützt: viele Eltern, das Wetter und…. Aber gelaufen sind die Kinder und wie… schneller als erlaubt. Viele Stempel wurden für die Flüchtlingskinder der Schule erlaufen und danach können jetzt die Kinder mit Urkunden die Sponsorengelder einsammeln gehen. Am Ende des Schultages haben wir zusammen in den Klassen gefeiert und in der Aula die Fuchskinder mit Aufführungen und Liedern herzlich begrüßt.

Der 1. FC Köln an der Anne-Frank-Schule am 14.09.2015

Am 14.9.15 haben uns zwei Lizenzspieler des 1. FC Kölns besucht: Timo Horn als ehemaliger Schüler der Schule und Philipp Hosinger. Besonders beeindruckend war es, dass alle Kinder an diesem Tag entsprechend gekleidet waren und die FC Hymne auswendig singen konnten. So kam die Stimmung in der Aula bei der Begrüßung der beiden Spieler der echten Südkurvenatmosphäre sehr nahe. Die Spieler haben nach der Begrüßung alle ersten Schuljahre in ihren Klassenräumen besucht. Beide Spieler kamen ganz ungezwungen mit den jungen Kindern ins Gespräch und standen auch den Fragen der Kinderreporter aus unserer Zeitungs-AG Rede und Antwort. Alle Autogrammwünsche wurden bis zum Schluss von den beiden Fußballstars unermüdlich erfüllt. Das war ein ganz besonderer Tag…

Aktion Brotkorb

Die „Aktion Brotkorb“ ist eine Einrichtung der katholischen Kirchengemeinde Heilige Drei Könige –Köln, einem Pfarrverband im Kölner Süden, der aus den Gemeinden Rondorf, Meschenich, Immendorf und Godorf besteht. Die Hauptaufgabe der „Aktion Brotkorb“ besteht in der Organisation und Ausgabe von kostenlosen Lebensmitteln an bedürftige Menschen aus dem Brennpunkt-Stadtteil Köln-Meschenich. Zurzeit wird dort durch die Aktion eine Lebensmittel-Grundversorgung für ca. 100 Familien (etwa 400 Personen) sicher gestellt. Die „Aktion Brotkorb“ besteht schon seit einigen Jahren und verzeichnet jährlich einen steigenden Bedarf. Die Verteilung findet einmal wöchentlich, mittwochs von 16.00 – 18.00 Uhr am Kölnberg in Köln-Meschenich statt. Alle Empfänger weisen ihre Notlage (Hartz IV, ALG 2, etc.) nach. Gleichzeitig  wird  dort  – in  Zusammenarbeit  mit  der  Caritas –  auch  die  Familiensituation beobachtet,  d.h.  wie  viele Kinder  leben  in  der  Familie  und  in welchem Alter, wer wird dort darüber hinaus noch ernährt. Mit diesem Wissen versuchen wir, möglichst bedarfsgerecht die Waren zu verteilen und bei Bedarf auch weitergehende Hilfen zu vermitteln.
Die Aktion wird mit Lebensmitteln der Kölner Tafeln und einigen regionalen Supermärkten versorgt. Leider müssen immer noch sehr viele Lebensmittel zugekauft  werden, um eine Versorgung mit Grundnahrungsmitteln zu gewährleisten. Finanziert werden diese Zukäufe durch Spenden von Privatpersonen und Zuwendungen der Gemeinde.

Wir unterstützen seit 2003 diese Aktion an unserer Schule,  so dass die bedürftigen Menschen in Meschenich eine noch größere und reichere Lebensmittelversorgung erhalten können. Dreimal im jedem Jahr sammeln wir die Lebensmittelspenden in einem angekündigten Zeitraum ein. Die Lebensmittelspenden können die Eltern ihren Kindern in diesem Zeitraum mitgeben. Die Kinder legen dann diese Lebensmittel auf dem mit einem roten Tuch bedeckten Tisch im Hauptflur ab.

Anstehende Veranstaltungen:

  1. Schulanmeldung für das kommende Schuljahr 18/19

    Dienstag, 7. Nov bis Mittwoch, 8. Nov
  2. OGS Teamtag

    Donnerstag, 9. Nov
  3. Aktion Brotkorb

    Montag, 13. Nov bis Montag, 20. Nov
  4. Sankt Martinszug

    Donnerstag, 16. Nov von 17:00 bis 18:15
  5. Elternsprechwoche

    Montag, 20. Nov bis Samstag, 25. Nov