Unser OGS-Konzept

Pädagogisches Gesamtkonzept

Im Vordergrund unseres pädagogischen Konzeptes liegt das gemeinschaftliche Lernen, Leben und Spielen der Kinder. Die Kinder sollen eine Akzeptanz anderen Kindern gegenüber entwickeln und in einem gemeinschaftlichen Leben miteinander zurechtkommen. Unter Beachtung der Individualität der einzelnen Kinder fördern wir die sozialen Kompetenzen der Kinder in den verschiedenen Bereichen. Ebenso ist die Vernetzung zwischen Schule und OGS ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens.

Pädagogische Schwerpunkte

Im Vordergrund steht die Entwicklung der Selbstkompetenz, Selbstbestimmung und Selbstfindung jedes einzelnen Kindes. Durch die unterschiedlichen Angebote im Nachmittagsbereich unterstützen wir die Stärken und Neigungen der Kinder und bieten verschiedene Möglichkeiten, diesen nachzugehen. Ebenso betrachten wir die Streitschlichtung und den allgemeinen Umgang unter den Kindern als zentrale pädagogische Aufgabe.

Trägerschaft IN VIA

IN VIA ist ein katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit der Caritas mit Hauptsitz in Freiburg und unterschiedlichen Verbänden in Deutschland verteilt. Insgesamt übernimmt IN VIA die Trägerschaft von insgesamt 26 Grundschulen in Köln und arbeitet an verschiedenen sozialen Projekten (Bahnhofmission, Europäischer Freiwilligendienst, Jugendberufshilfe etc.)

Personal

Zurzeit arbeiten in der Offenen Ganztagsschule 20 Mitarbeiter mit den unterschiedlichsten pädagogischen Hintergründen und Erfahrungen.

  • 1 Diplom Sozialpädagogin (OGS Leitung)
  • 5 Erzieherinnen
  • 9 pädagogische Fachkräfte mit unterschiedlichem Erfahrungsspektrum
  • 3 Hauswirtschaftliche Kräfte im Küchenbereich

Seit diesem Schuljahr haben wir neben einer FSJlerin (Freiwilliges Soziales Jahr beim Erzbistum Köln) auch eine EFDlerin (Europäischer Freiwilligen Dienst). Das bedeutet, dass wir ein Mädchen auch einem EU Land (Italien) für ein Jahr bei uns in der Einrichtung beschäftigen.

Fortbildungen

Die verschiedenen pädagogischen Fachkräfte haben die Möglichkeit, über den Träger IN VIA an unterschiedlichen Fortbildungen teilzunehmen. Diese Fortbildungen sind extra für die Mitarbeiter des Offenen Ganztages ausgelegt und können besucht werden. Ebenso besteht die Möglichkeit, sich eine externe Fortbildung auszusuchen, wobei die Kosten vom Träger auf Antrag übernommen werden können. Auch über schulische Fortbildungen haben die OGS Mitarbeiter die Möglichkeit, sich weiterzubilden.

Raum- und Gruppenstruktur

Die OGS nutzt an der Anne-Frank-Schule z.B. im Schuljahr 16/17 sechs eigene Gruppenräume, fünf große Klassenräume, einen Speiseraum und eine moderne Küche, in der für alle Kinder Speisen im cook und chill Verfahren hergerichtet werden.

Die OGS-Kinder einer Klasse werden mit einer anderen OGS-Klassengruppe zu einer altersgemischten Gruppe zusammengefasst. Jeder Gruppe wird ein vorhandener Gruppenraum/Klassenraum zugeteilt. Die Gruppeneinteilung erfolgt kurz vor oder in den Sommerferien, die durch einen Aushang am Ende der Sommerferien eingesehen werden kann.

Alle OGS-Kinder einer Klasse bekommen jeweils eine eigene feste OGS-Mitarbeiterin zugeteilt, die die Kinder während der ersten Phase in einem OGS-Tag begleitet.

Typischer Tagesablauf

07:30 – 08:00 Uhr Frühbetreuung in der roten Gruppe
08:00 – 09:00 Uhr an drei Wochentagen Frühbetreuung in der roten Gruppe
08:10/09:00 – 11:45/12:45/13:30 Uhr Unterricht in den Klassen
11:45/12:45/13:30 Uhr – 14:00 Uhr Gebundene Phase mit Pause und Essen
bis 15:00 Uhr Gebundene Phase mit Lernzeit (45 min) in den Klassenräumen, keine Abholung bis 15 Uhr möglich!
15:00 – 16:00 Uhr Offene Phase
16:00 – 16:30 Uhr Spätbetreuung (nach Anmeldung)

Das AG-Angebot

Die zusätzlichen AG-Angebote werden den Kindern der Klassen 1, 2 und 3 in den ersten Wochen des neuen Schuljahres in einem Kursheft vorgestellt. Der Start dieser AG-Gruppen wird voraussichtlich kurz vor oder nach den Herbstferien erfolgen. Die Kinder können in Schnupperwoche in ihren gewählten Kurs kennen lernen und dann entscheiden, ob sie dabei bleiben. Wir werden den Kindern neben einem umfangreichen Sportangebot zusätzliche Angebote im künstlerischen und musikalischen Bereich bieten. Im AG-Bereich arbeiten die OGS Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule und einzelne externe Pädagogen und Experten.

Für die Kinder der 4. Schuljahre werden die Lehrerinnen und Lehrer innerhalb der OGS-Zeit die bekannten AG des 4. Schuljahres (Sport, Kunst,…) direkt zum Schuljahresbeginn anbieten. Die Kinder ohne OGS Platz werden die Möglichkeit erhalten, an diesen Lehrer AGs auch teilnehmen zu können.

Betreuungszeiten

Über den Tag verteilt bieten wir verschiedene Betreuungszeiten an.

Frühdienst

Für Kinder, deren Eltern früh arbeiten müssen, besteht die Möglichkeit, ab 07:30 Uhr in die OGS zu kommen. Hier werden die Kinder jeden Tag  bis 08:00 Uhr beaufsichtigt und an drei Tagen in der Woche können die Kinder bis 09.00 Uhr in der roten Gruppe bleiben, falls sie erst um 09:00 Uhr Schulbeginn haben.

Mittagsbetreuung

Die festen Betreuungszeiten mittags beginnen je nach Unterrichtsschluss um 11:45, 12:45 oder 13:30 Uhr und enden um 16:00 Uhr. Die Kinder kommen dann nach dem Unterricht direkt in die Stammgruppen und starten dort mit der gebundenen Phase mit dem Mittagessen. Dann folgt die Lernzeit mit der anschließenden offenen Phase.

Spätdienst

Für die Spätbetreuung können die Eltern ihre Kinder anmelden, indem Sie der OGS Leitung Bescheid geben und eine Arbeitsbescheinigung einreichen, dass Sie Ihr Kind nicht bis 16:00 Uhr in der Einrichtung abholen können. Danach kann das Kind bis spätestens 16:30 Uhr in der Einrichtung bleiben und wird dort von den Pädagogen betreut.

Abhol- und Befreiungsmöglichkeiten

Eine regelmäßige Teilnahme Ihrer Kinder ist im offenen Ganztag vorgesehen. Die Kinder können nur in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr abgeholt werden.

Sollten Ihre Kinder an einer zusätzlichen außerschulischen Förderung oder Aktivität (z.B.Instrumentalunterricht, Kommunionunterricht, besondere Sportförderprogramme, Therapien…) teilnehmen, kann die Schulleitung für einen Zusatztermin eine Beurlaubung aussprechen. Voraussetzung ist, dass dieser Termin regelmäßig von den Kindern wahrgenommen wird und Sie einen Antrag (zweifache Ausfertigung) über die Mitarbeiterinnen an die Schulleitung stellen.

Ferien- und Notbetreuung

In den Ferien, an beweglichen Ferientagen und an Notbetreuungstagen bieten wir den Kindern aus dem Offenen Ganztag die Möglichkeit, von 07:30 – 16:00 Uhr in die OGS zu kommen. In den Sommerferien wird eine dreiwöchige Betreuung in der ersten Hälfte angeboten. Zwischen Weihnachten und Anfang Januar bleibt die OGS immer geschlossen. In den Osterferien und Herbstferien ist die OGS nicht immer durchgehend geöffnet. Hier informieren Sie sich bitte über die aktuellen Zeiten bei der OGS-Leitung. Sollten sich nicht genügend Kinder für die jeweilige Ferienbetreuung anmelden, dann wird die Ferienbetreuung in  Kooperation mit einer anderen Schule organisiert. Für die Ferien erstellen wir ein Ferienprogramm, welches die angemeldeten Kinder ca. 1 Woche vor Ferienbeginn erhalten. Die Anmeldung für die Ferien, pädagogische Tage des Teams, Notbetreuung und beweglichen Ferientage wird durch einen Elternbrief separat und früh genug abgefragt, für den die Eltern ihre Kinder anmelden können. Anmeldungen, die nach dem angegebenen Stichtag eingehen, können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Für die Ferien entrichten wir ein zusätzliches Entgelt, um Ausflüge und externe Angebote anbieten zu können, sowie ein Pauschalbetrag von 20 € in der Woche (Köln Pass Inhaber zahlen 10 €).

Der OGS Elternbeitrag

Die Höhe der Elternbeiträge können Sie unter der Seite www.bildung.koeln.de unter dem Button „Schule“ einsehen. Geschwisterkinder sind beitragsfrei. Für das Mittagessen muss ein zusätzlicher Beitrag entrichtet werden, der im Schuljahr 15/16 monatlich bei 50 € lag. Den aktuellen Beitrag können sie jederzeit bei der OGS Leitung erfragen.

Zielsetzung

Unsere Zielsetzung ist es, den Kindern zu helfen, sich zu eigenständigen Individuen zu entwickeln, in Akzeptanz zu anderen Menschen und Kindern, die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen und diese gezielt einzusetzen.

Pädagogisches Konzept

Unser pädagogisches Konzept zum Nachlesen finden Sie hier.

Download

Lernzeitkonzept

 Hier finden Sie ein paar nützliche Infos und Tipps zum Umgang mit Hausaufgaben/Lernzeitplänen.

Hier klicken!

Zur Anmeldung

Das Formular zur Anmeldung in der Offenen Ganztagsschule können Sie sich hier herunterladen.
Download